Ladestationen, Tarife, Kosten

Ladestationen

Wir liefern Ihnen alle wichtigen Informationen rund um Ihr Elektroauto, damit Sie sicher und informiert unterwegs sind!

Ladestationen

In Deutschland gibt es rund 34.000 Ladesäulen von verschiedensten Anbietern. Alle 120-150 km sind Ladesäulen an den Autobahnen vorhanden. Mit der Nutzung öffentlicher Ladesäulen gewinnen Sie ein stĂĽckweit an Flexibilität, wenn Sie einmal weitere Fahrstrecken mit Ihrem Fahrzeug zurĂĽcklegen möchten. Unser Ziel ist es, Sie mit Ihrem Elektroauto sicher und informiert durch die StraĂźen zu bringen.

Doch fĂĽr die Auswahl des richtigen Ladesäulen-Anbieters spielt Ihr eigenes Ladeverhalten eine ausschlaggebende Rolle:

  • Notfall-Lader: Sie laden meistens an Ihren eigenen Ladestationen zu Hause oder am Arbeitsplatz, unterwegs nur im Notfall. Durchschnittslademenge an öffentlichen Ladestationen ca. 20 kWh/Monat.
  • Gelegenheits-Lader: Sie sind viel in der Stadt unterwegs und laden ab und an auf. Durchschnittslademenge an öffentlichen Ladestationen ca. 50 kWh/Monat.
  • Viel-Lader: Sie haben regelmäßige Langstrecken und sind auf öffentliche Ladestationen angewiesen. Durchschnittslademenge an öffentlichen Ladestationen ca. 100 kWh/Monat.

Roaming Anbieter

Roaming Anbieter wollen das Laden im öffentlichen Raum einfacher gestalten, indem sie Ladekarten anbieten, die mit möglichst vielen Ladestationen kompatibel sind. Sie können hier neben Ihrer Lade-Infrastruktur des eigenen Netztwerks auch den Zugang zu den Ladesäulen der Roaming-Partner nutzen.

  • ideal fĂĽr Notfall-Lader
  • Bezahlung erfolgt nach Tarif des Ladesäulenbeteibers

Tarifmöglichkeiten:

  1. NewMotion mit ĂĽber 200.000 Ladestationen EU
  2. Plugsurfing mit ĂĽber 200.000 Ladestationen EU
  3. ADAC e-Charge mit ĂĽber 150.000 Ladestationen

 

Ă–rtliche Stromversorger

  • ideal fĂĽr Gelegenheits-Lader und Elektroauto-Viel-Lader
  • groĂźe Auswahl an Ladestationen und Flexibilität

Tarifmöglichkeiten:

  1. EnBW mobility+ App mit ĂĽber 150.000 Ladestationen EU
  2. E.ON Drive Easy mit ĂĽber 20.000 Ladestationen DE
  3. ENTEGA-Ladekarte mit ĂĽber 150.000 Ladestationen EU

Schon gewusst?

  • An Normalladepunkten kann Strom mit einer Ladeleistung von maximal 22 kW an ein Elektrofahrzeug ĂĽbertragen werden. Ausnahmen sind Vorrichtungen mit einer Ladeleistung von höchstens 3,7 kW, die sich in Privathaushalten wiederfinden, die nicht direkt fĂĽr das Aufladen von Elektrofahrzeugen zuständig und nicht öffentlich zugänglich sind.
  • An Schnellladepunkten kann Strom mit einer Ladeleistung von mehr als 22 kW an ein Elektrofahrzeug ĂĽbertragen werden.
Lade-Infrastruktur in NĂĽrnberg

Lade-Infrastruktur

Als E-Auto-Besitzer sollten Sie sich vor längeren Fahrten gut ĂĽber die bestehende Lade-Infrastruktur auf der geplanten Route informieren. Inzwischen bieten zum GlĂĽck immer mehr Städte Ladesäulen an, an denen man zwischendurch aufladen kann. Auch Supermärkte, Parkhäuser, öffentliche Einrichtungen und Hotels haben oftmals eine Ladestation auf ihren Parkplätzen integriert. Nutzen Sie ganz einfach die Ladestations-Karte, um auch auf längeren Distanzen immer die passende Ladesäule zu finden.

Die ganze Karte sehen?

Kontaktformular

Kontaktdaten
Nutzung
Standort
Inzahlungnahme
Kommentar
Newsletter

Mit Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die gewünschte Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und den Informationspflichten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Selbstverständlich werden Ihre Daten verschlĂĽsselt ĂĽbertragen.

Marken