Ladestationen

Ladestationen

Wir liefern Ihnen alle wichtigen Informationen rund um Ihr Elektroauto, damit Sie sicher und informiert unterwegs sind!

Ladestationen

In Deutschland gibt es rund 34.000 Lades√§ulen von verschiedensten Anbietern. Alle 120-150 km¬†sind Ladestationen an den Autobahnen vorhanden.¬†Mit der Nutzung √∂ffentlicher Ladestationen gewinnen Sie ein st√ľckweit an Flexibilit√§t, wenn Sie einmal weitere Fahrstrecken mit Ihrem Fahrzeug zur√ľcklegen m√∂chten. Unser Ziel ist es, Sie mit Ihrem Elektroauto¬†sicher und informiert durch die Stra√üen zu bringen.

Doch f√ľr die Auswahl des richtigen Lades√§ulen-Anbieters¬†spielt Ihr eigenes Ladeverhalten eine ausschlaggebende Rolle:

  • Notfall-Lader: Sie laden meistens an Ihrer eigenen Ladestation zu Hause oder am Arbeitsplatz, unterwegs nur im Notfall. Durchschnittslademenge an √∂ffentlichen Ladestationen ca. 20 kWh/Monat.
  • Gelegenheits-Lader: Sie sind viel in der Stadt unterwegs und laden ab und an auf. Durchschnittslademenge an √∂ffentlichen Ladestationen ca. 50 kWh/Monat.
  • Viel-Lader: Sie haben regelm√§√üige Langstrecken und sind auf √∂ffentliche Ladestationen angewiesen. Durchschnittslademenge an √∂ffentlichen Ladestationen ca. 100 kWh/Monat.

Roaming Anbieter wollen das Laden im öffentlichen Raum einfacher gestalten, indem sie Ladekarten anbieten, die mit möglichst vielen Ladestationen kompatibel sind. Sie können hier neben Ihrer Lade-Infrastruktur des eigenen Netztwerks auch den Zugang zu den Ladesäulen der Roaming-Partner nutzen.

  • ideal f√ľr Notfall-Lader

  • Bezahlung erfolgt nach Tarif des Lades√§ulenbetreibers

Tarifmöglichkeiten:

  1. NewMotion mit √ľber 200.000¬†Ladestationen EU

  2. Plugsurfing mit √ľber 200.000 Ladestationen EU

  3. ADAC e-Charge mit √ľber 150.000 Ladestationen

  • ideal f√ľr Gelegenheits-Lader und Elektroauto-Viel-Lader

  • gro√üe Auswahl an Ladestationen und Flexibilit√§t

Tarifmöglichkeiten:

  1. EnBW mobility+ App mit √ľber 150.000¬†Ladestationen EU

  2. E.ON Drive Easy mit √ľber 20.000 Ladestationen DE

  3. ENTEGA-Ladekarte mit √ľber 150.000 Ladestationen EU

Ladestations-Karte N√ľrnberg

Lade-Infrastruktur

Als E-Auto-Besitzer sollten Sie¬†sich vor l√§ngeren Fahrten gut √ľber die¬†bestehende Lade-Infrastruktur auf der geplanten Route informieren.¬†Inzwischen bieten zum Gl√ľck immer mehr St√§dte Lades√§ulen an, an denen man zwischendurch aufladen kann.¬†Auch Superm√§rkte, Parkh√§user, √∂ffentliche Einrichtungen und Hotels haben oftmals eine Ladestation auf ihren Parkpl√§tzen integriert. Nutzen Sie ganz einfach die Ladestations-Karte, um auch auf l√§ngeren Distanzen immer die passende Lades√§ule zu finden.

Die ganze Karte sehen?
Schon gewusst?

An Normalladepunkten kann Strom mit einer Ladeleistung von maximal 22 kW an ein Elektrofahrzeug √ľbertragen werden. Ausnahmen sind Vorrichtungen mit einer Ladeleistung von h√∂chstens 3,7 kW, die sich in Privathaushalten wiederfinden, die nicht direkt f√ľr das Aufladen von Elektrofahrzeugen zust√§ndig und nicht √∂ffentlich zug√§nglich sind.

An Schnellladepunkten kann Strom¬†mit einer Ladeleistung von mehr als 22 kW an ein Elektrofahrzeug √ľbertragen werden.

Kontakt

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und m√ľssen ausgef√ľllt werden.

Hinweise
Mit Absenden des Formulars erkl√§ren Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben f√ľr die gew√ľnschte Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und den Informationspflichten finden Sie in unserer Datenschutzerkl√§rung.

Selbstverst√§ndlich werden Ihre Daten verschl√ľsselt √ľbertragen.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe:
3 =